Training “IKS Manager”

IKS Manager

Vortragender

Helmut Graser
Gregor Nussbaumer

Ort

Zentrum für Wirtschaftsberufe

Dauer

3 Tage (24 TE)

Kosten

€ 1.090,-

Mindestteilnehmer

6

Kontakt

Ein internes Kontrollsystem umfasst alle Richtlinien und Verfahren, die das Management implementiert, um mit hinreichender Sicherheit zu gewährleisten, dass wichtige Unternehmensziele eingehalten werden. Dabei handelt es sich zumeist um die Sicherung der Vermögenswerte eines Unternehmens, die Gewährleistung der Zuverlässigkeit und Integrität von Finanzinformationen, und die Sicherstellung der Einhaltung von Vorschriften. Der IKS-Manager betreut den gesamten Prozess. Seine grundlegenden Aufgaben bestehen darin, Richtlinien und Verfahren des IKS zu entwickeln, deren Umsetzung sicherzustellen und die Einhaltung zu überwachen. 

Inhalt

  • Grundsätze eines wirksamen internen Kontrollsystems 
  • Finanzskandale einst und jetzt 
  • Rechtliche Grundlagen eines IKS (national und international) 
  • Lebenszyklus eines Internen Kontrollsystems 
  • Die Rahmenwerke COSO und COBIT für ein Internes Kontrollsystem 
  • Wie legt man den Umfang eines Internen Kontrollsystem fest? 
  • Prozesse im IKS 
  • Risiken im IKS 
  • Kontrollen im IKS 
  • Prozesskontrollen und IT-Kontrollen 
  • Überwachen der Wirksamkeit eines Internen Kontrollsystems 
  • Weitere Anforderungen wie „Segregation of Duties“ (SoD) 

Ziele

Im Rahmen dieses IKS-Manager Kurses wird Ihnen schrittweise gezeigt wie ein effizientes und effektives Internes Kontrollsystem (IKS) aufgebaut ist. Während des Kurses werden die wichtigsten Ziele, Risiken und Kontrollaktivitäten für wesentliche Unternehmensprozesse und Subprozesse dargestellt. Sie erhalten zahlreiche Checklisten, Matrizen und Beispiele um so einen sehr praxisorientierten Überblick über die Komponenten eines IKS zu bekommen.  

Zielgruppe

Personen mit Erfahrung in den Bereichen Rechnungswesen, Controlling, Risikomanagement und Interne Revision sowie Bilanzbuchhalter/-innen, Geschäftsführer/-innen und Aufsichtsräte. 

Voraussetzungen

Es wird eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung in den oben beschriebenen Bereichen sowie Berufserfahrung empfohlen.